Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol (SMS Tirol)

Die KOST Tirol arbeitet im Auftrag vom Sozialministeriumservice Landesstelle Tirol (SMS Tirol) und wird auch vom SMS Tirol gefördert. Die Dienstleistungen und Angebote richten sich konsequent auf die berufliche und gesellschaftliche Inklusion von Menschen mit Behinderung sowie von ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen aus. Zielsetzung ist, betroffene Personen und Unternehmen durch möglichst passgenaue Lösungen zu unterstützen.

Tiroler Arbeitsmarktförderungsgesellschaft mbH (amg-tirol)

Die KOST Tirol ist bei der ArbeitsmarktförderungsgmbH (amg-tirol) angesiedelt. Die amg-tirol ist Koordinationsstelle, Trägerin von Arbeitsstiftungen und Projektträgerin. Die amg-tirol ist eine gemeinnützige GesmbH mit den Gesellschaftern Land Tirol, Arbeiterkammer Tirol, Wirtschaftskammer Tirol und AMS Tirol (kooptiert).

BundesKOST

Die BundesKOST bildet die österreichweite Drehscheibe im Rahmen der AusBildung bis 18 sowie am Übergang Schule-Beruf. Die BundesKOST ist zuständig für die Steuerung und das Matching der AusBildung bis 18 und des Übergangs Schule-Beruf. Außerdem forciert sie eine verstärkte Abstimmung und Zusammenarbeit der Kooperationssysteme im Rahmen der genannten Schnittstellen.