Jahresplanung KOST-Vernetzungstreffen 2021

Kennenlernen – Austauschen – Vernetzen

Um die bestehende Vernetzung mit den Einrichtungen sowie den Akteurinnen und Akteuren am Übergang Schule-Beruf weiter zu stärken, werden auch 2021 wieder Vor-Ort-Besuche in ganz Tirol sowie online-Vernetzungen stattfinden. Damit soll auch der persönliche Austausch gefördert und spezifische Fragen rund um die Projekte und Angebote geklärt werden. 

Weitere Infos zu den Veranstaltungen folgen mit der Einladung. Diese finden Sie rechtzeitig auf dieser Seite hinterlegt. Alternativ können Sie die Einladung direkt per E-Mail erhalten, dafür melden Sie sich hier für unseren InfoMail-Verteiler an.

Anmeldung für ein KOST-Vernetzungstreffen

Melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch bei Anja Fuchs, anja.fuchs@kost-tirol.at0512 562 791-401.

Übersicht Jahresplanung KOST-Vernetzungstermine 2021

(Mit einem Klick auf die obere Zeile öffnen Sie ein pdf-File mit der Übersicht)

Open Learning Center, Pole Position und LAP-top!

Wann: Do. 04. März 2021
Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Treffpunkt: online-Vernetzung
Einladung_OLC_PolePosition_LAP-top!_2021

 

Jugendliche mit nicht-deutscher Erstsprache sind am Übergang Schule-Beruf in Tirol besonders benachteiligt. Das geht aus einer Erhebung der KOST-Tirol für das Jahr 2020 hervor. Oft stehen mangelnde Deutschkenntnisse oder eine lückenhafte Basisbildung einer erfolgreichen Integration am Arbeitsmarkt oder weiterführender Aus- und Weiterbildungen im Weg. Deshalb werden in dieser online-Vernetzung die drei Projekte Open Learning Center, Pole Position und LAP-top! vorgestellt.


Psychiatrische Tagesklinik Zams zu Gast im Vormodul AusbildungsFit Oberland

Wann: VERSCHOBEN - neuer Termin wird noch bekannt gegeben.
Uhrzeit: ---
Treffpunkt: Vormodul AFit Oberland, Imst
 


werkstart und Tiroler Landesverband für Psychotherapie

Wann: Do. 20. Mai 2021
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Treffpunkt: online-Vernetzung
Einladung_werkstart_TLP_2021

 

Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen stehen nicht erst seit der Coronapandemie vor besonders großen Herausforderungen. Am Übergang Schule-Beruf in Tirol weist diese Zielgruppe bereits seit einigen Jahren einen starken Handlungsbedarf auf. Es gibt Bedarf nach mehr jugendgerechten Angeboten (zB Krisen- und Wohneinrichtungen), Lockerungen der Altersbeschränkungen, grundlegender Sensibilisierungsarbeit uvm. Aufbauend auf diese Situation in Tirol möchten wir mit dem Angebot werkstart, dem Tiroler Landesverband für Psychotherapie und euch in den Austausch gehen.


So geht Inklusion in Reutte!

Wann: Di. 15. Juni 2021
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Treffpunkt: online-Vernetzung
Einladung_BAS_mittendrin
 

Inklusion wird in Reutte anhand eines personenzentrierten und ganzheitlicher Begleitungsansatzes gelebt.  Das engkooperierende Netzwerk bestehend aus der BAS, mittendrin (beide VIANOVA) und dem Jugendcoaching (dieBerater) stellen uns ihr Konzept der Zusammenarbeit zum Thema Inklusion vor und geben anhand von Praxisbeispielen Einblicke in ihre Arbeitsweise.


 

Wirkungsbereiche der amg-tirol am Übergang Schule-Beruf

Wann: Di. 20. Juli 2021
Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Treffpunkt: online-Vernetzung
Einladung_amg-tirol_ÜSB

 

Das Thema Vernetzungs- und Informationsarbeit ist der KOST Tirol ein besonderes Anliegen, deswegen wird zu diesem Vernetzungstermin Informationsarbeit in eigener Sache geleistet und die Wirkungsbereiche der amg-tirol am Übergang Schule-Beruf vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf die beiden Projekte bildungsinfo-tirol sowie KOST Tirol eingegangen. 


Integratives buntes und bäuerliches Arbeitsprojekt (IBBA)

Wann: ABGESAGT
Uhrzeit: ---
Treffpunkt: Buch i. T.
 


Außerschulisches Jugendcoaching

Wann: Di. 16. November 2021
Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Treffpunkt: Innsbruck

Einladung Außerschulisches Jugendcoaching
 

Gerade Corona zeigt in einem Brennglas die Herausforderungen für das außerschulische Jugendcoaching auf. Allerdings verdeutlicht es auch, dass mit dem niederschwelligen Zugang bei außerschulischen Jugendlichen Erfolge erzielt werden können und dass die Erreichung der Zielgruppe immer mit einer besonderen Aufmerksamkeit in Hinblick auf ihre Diversität (NEETS, FABA, ESL, Delinquenz, Beeinträchtigung, Benachteiligung etc.) einhergehen muss. Diese Variabilität aufrecht zu erhalten und als Chance zu begreifen, ist Aufgabe des außerschulischen Jugendcoachings.
 

DiversitätsmanagerInnen aus dem FIDS* in der Bildungsdirektion Tirol

Wann: Di. 14. Dezember 2021
Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Treffpunkt: online-Vernetzung
 

*Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik
 


Rückblick 2020

Februar 2020

September 1/2020

September 2/2020

Oktober 2020

November 1/2020

November 2/2020

​​​​​​​Rückblick 2019

Jänner 2019

März 2019

Mai 2019

Juni 2019

Oktober 2019

November 2019

Rückblick 2018

Jänner 2018

März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

September 2018

November 2018